Zimo - MK_Modells

Dein Partner für Scale Modellbahnen.
Direkt zum Seiteninhalt
ZIMO STARTECWM - Startset mit Basiszentrale MX10EC (Digitalzentrale "Economy") mit 300 Watt Ausgangsleistung

Lieferumfang:

MX10EC
Roco WLAN-Multimaus
Router
Netzgerät 320 W
Kabel und Stecker

Technische Daten:

Schienenausgang mit einstellbaren Fahrspannungen 10 - 24 V
Fahrstrom 12 A, einstellbare Überstromgrenzen und Abschaltzeiten
Anschlüsse für ZIMO CAN-Bus (2x), LAN, USB-Stick, USB-mini, CAN-Kabel
XNet-Bus, Booster-Control-Anschlüsse
3 Digital I/Os
2,4 GHz MiWI-Funk Modul und schwenkbare Antenne
diverse Bedienelemente

Die ausführliche Anleitung ist auf der ZIMO-Homepage zu finden: ZIMO-Anleitungen

Die beigelegten Router in diesen Startsets sind vorkonfiguriert, sodass die Inbetriebnahme der WLAN-Multimaus völlig problemlos ist und sofort mit einer Fahrzeugadresse nach Wahl losgefahren werden kann. Sogar Batterien sind schon in der Roco Maus enthalten, wenn sie Bestandteil eines ZIMO Startsets ist. Natürlich sind in einem System mit der Maus (ohne ZIMO Fahrpult) eine Reihe von ZIMO-typischen Eigenschaften und Darstellungsoptionen nicht vorhanden: keine Lok-Bilder, keine Funktions-Symbole, kein Tacho, kein Sammelstopp, u.v.a. – aber dafür ist im Basisgerät alles für eine Erweiterung mit ZIMO Fahrpulten der aktuellen (MX32) oder zukünftigen Version vorbereitet, auch das Funkmodul samt Antenne (siehe Bild) für Funkfahrpulte ist eingebaut. Außerdem kann auch die (kostenlose) Roco Z21 App eingesetzt werden.
Sofort verfügbar
CHF 1175.00(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
ZIMO STARTWM - Startset mit Basiszentrale MX10 (Digitalzentrale)

Lieferumfang:

MX10
Roco WLAN-Multimaus
Router
Netzgerät NG300 320 W
Kabel und Stecker

Technische Daten:

2 Schienenausgänge mit getrennt einstellbaren Fahrspannungen 10 - 24
Fahrstrom jeweils 12 A bzw. 8 A, einstellbare Überstromgrenzen und Abschaltzeiten
Programmiergleis-, Decoder-Update und Sound-Lade-Funktion am zweiten Ausgang
Anschlüsse für ZIMO CAN-Bus (2x), LAN, USB-Stick, USB-mini, CAN-Kabel
XNet-Bus, Booster-Control-Anschlüsse
14 Digital I/Os
2,4 GHz MiWI-Funk Modul und schwenkbare Antenne
diverse Bedienelemente

Die ausführliche Anleitung ist auf der ZIMO-Homepage zu finden: ZIMO-Anleitungen


Die beigelegten Router in diesen Startsets sind vorkonfiguriert, sodass die Inbetriebnahme der WLAN-Multimaus völlig problemlos ist und sofort mit einer Fahrzeugadresse nach Wahl losgefahren werden kann. Sogar Batterien sind schon in der Roco Maus enthalten, wenn sie Bestandteil eines ZIMO Startsets ist. Natürlich sind in einem System mit der Maus (ohne ZIMO Fahrpult) eine Reihe von ZIMO-typischen Eigenschaften und Darstellungsoptionen nicht vorhanden: keine Lok-Bilder, keine Funktions-Symbole, kein Tacho, kein Sammelstopp, u.v.a. – aber dafür ist im Basisgerät alles für eine Erweiterung mit ZIMO Fahrpulten der aktuellen (MX32) oder zukünftigen Version vorbereitet, auch das Funkmodul samt Antenne (siehe Bild) für Funkfahrpulte ist eingebaut. Außerdem kann auch die (kostenlose) Roco Z21 App eingesetzt werden.
Sofort verfügbar
CHF 1495.00(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
ZIMO MX33FU - Funk-Fahrpult für Funk- und Kabelbetrieb, als Handregler und Tischgerät einsetzbar

Gegenüber dem MX32 wird es Optimierungen in bestimmten Bereichen geben (z.B. bessere Tacho-Darstellung oder die Vervielfachung des Umfangs der Bilder-Datenbank und Herstellung neuer Suchwerkzeuge dafür). Natürlich kommen von Beginn an gleich einige der Vorzüge des MX33 zum Tragen, wie das größere Display (d.h. leichter lesbare Schrift), die neue Ost-West-Taste u.a. Die neue Prozessor- und Speicherkapazität (interne Flash-Karte mit 32 GB anstelle 4 GB gelöteter Flash-Chip) steht nicht nur für die bekannten Anwendungen, sondern auch für die zahlreichen Zukunftsprojekte zur Verfügung. Das erste eigenständige Projekt am MX33 wird die automatische Anmeldung von Decodern am Digitalsystem sein, in diesem Fall also MX10 und MX33: zunächst werden neue oder geänderter Adressen gemeldet, danach die im Decoder gespeicherte GUI übernommen (Name, Bild, Funktionssymbole, ..).

Die ausführliche Anleitung ist auf der ZIMO-Homepage zu finden: ZIMO-Anleitungen
Vorbestellbar
CHF 575.00(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Das STARTEC von ZIMO ist ein Komplettset bestehend aus:

MX10EC Basisgerät
MX33 Fahrpult mit Kabelverbindung ohne Funk
USB-Stick
CAN-Kabel
Netzgerät NG300
Bedienungsanleitung


Das MX10EC Basisgerät ist die Zentraleinheit der digitalen Mehrzugsteuerung von ZIMO und zugleich eine "Command Control Station" und eine "Power Station". Es sorgt für einestabilisierte, kurzschlussfeste Fahrspannung auf der Schiene, zudem werden auch die Steuerinformationen auf die Schienen geleitet, wahlweise im DCC oder MOTOROLA Format.

Gesteuert wird die Anlage über das dazugehörige MX32, welches die Signale über das mitgelieferte CAN-Bus Kabel übertragen kann. Angezeigt werden diverse Informationen über das verbaute 2,4 Zoll Display. Es verfügt über 16 LEDs, 26 Tasten, Schieberegler, Scroll-Rad und Wipp-Taste.
Zum Datenaustausch verfügt das MX32 zudem über einen USB-Buchse, so können bequem Fahrzeugdaten sowie Lokbilder und co. gespeichert und auf das MX32 übertragen werden.

Für die Stromversorgung ist ein NG300 Netzgerät von Meanwell im Lieferumfang enthalten. Dieses Netzgerät liefert eine Leistung von 320 Watt und maximal 30V und 10,7A.
Es stellt genug Leistung für den sicheren Betrieb des MX10EC bei kleineren Spurgrößen zur Verfügung.
Vorbestellbar
CHF 1595.00(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Das STARTECFU von ZIMO ist ein Komplettset bestehend aus:

MX10EC Basisgerät
MX33FU Funk-Fahrpult
USB-Stick
CAN-Kabel
Netzgerät NG300
Bedienungsanleitung

Das MX10EC Basisgerät ist die Zentraleinheit der digitalen Mehrzugsteuerung von ZIMO und zugleich eine "Command Control Station" und eine "Power Station". Es sorgt für eine stabilisierte, kurzschlussfeste Fahrspannung auf der Schiene, zudem werden auch die Steuerinformationen auf die Schienen geleitet, wahlweise im DCC oder MOTOROLA Format.

Gesteuert wird die Anlage über das dazugehörige MX32FU, welches die Signale sowohl über Funk, als auch über das mitgelieferte CAN-Bus Kabel übertragen kann.
Angezeigt werden diverse Informationen über das verbaute 2,4 Zoll Display. Es verfügt über 16 LEDs, 26 Tasten, Schieberegler, Scroll-Rad und Wipp-Taste.
Ein 1800mAh Akku ist verbaut und wird bei Bedarf über das CAN-Bus Kabel geladen.
Zum Datenaustausch verfügt das MX32FU zudem über einen USB-Buchse, so können bequem Fahrzeugdaten sowie Lokbilder und co. gespeichert und auf das MX32FU übertragen werden.

Für die Stromversorgung ist ein NG300 Netzgerät von Meanwell im Lieferumfang enthalten. Dieses Netzgerät liefert eine Leistung von 320 Watt und maximal 30V und 10,7A.
Es stellt genug Leistung für den sicheren Betrieb des MX10EC bei kleineren Spurgrößen zur Verfügung.
Vorbestellbar
CHF 1680.00(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Copyright © 2021 by MK Modells GmbH
Zurück zum Seiteninhalt